Igelbälle

(26 Produkte)
Eine Massage mit Igelbällen fördert die Durchblutung der behandelnden Körperregion. Die stacheligen Noppen der Massagebälle stimulieren Muskeln und Nervenbahnen und lockern verspannte Körperstellen. Daneben sich ein Igelball ideal für Greifübungen von Händen und Füßen. Massagebälle gibt es je nach Behandlung und Körperregion in unterschiedlichen Größen und Härtegraden.

Geschichte des Igelballs

Der Igelball oder auch Massageball ist wie so vieles eine eher zufällige Erfindung. Bei der Entwicklung des Golfsports in den 30er Jahren wurden Bälle mit einer unebenen Oberflächenstruktur verwendet. Diese hatten zu Beginn Noppen anstatt der heute üblichen Dellen. Somit konnte die Fluggeschwindigkeit reduziert und die Flugbahn besser kontrollieren werden. Heute kennen wir Golfbälle nur mit dem typischen Dellen. Später wurde die Noppenstruktur des Balls für die Verwendung in der Physiotherapie neu entdeckt und entsprechend verändert. Heute gibt es den Massageball mit Noppen in allen Formen, Farben und Härtegraden, die sich perfekt auf den jeweiligen Verwender abstimmen lassen.

Was ist ein Igelball?

Ein Igelball ist ein meist rundes und handliches Instrument zur Selbst- und Fremdmassage. Seinen Namen hat das Stimulationshilfsmittel von den ausgeprägten Stacheln der klassischen Form, die in einen Igel erinnern. Häufig wird der Massageball mit Noppen in physiotherapeutischen Praxen für Übungen verwendet. Auch für die Ausbildung motorischer Fähigkeiten bei Kindern und zur Hautsensibilisierung von Patienten jeden Alters wird der Stachelball sehr gerne eingesetzt.

Warum sollte man sich einen Massageball mit Noppen kaufen?

Der Igelball ist das praktische Massageutensil für den Privathaushalt. Ob Sie nun einen handlichen Massageball für Reflexzonen, Rücken- und Schulterbereich oder für den gesamten Körper suchen, die verschiedenen Ausführungen bieten für alle Bereiche eine preisgünstige Lösung.

Dank der verschiedenen Maße können Sie die Massagebälle sowohl unterwegs, abends vor dem Fernseher oder zum täglichen Training nutzen. So kann der Ball je nach Wunsch in verschiedenen Größen, Noppenformen und Härtegraden erworben werden. Dank verschiedener Übungen, die sowohl im Liegen, Stehen oder im Sitzen durchgeführt werden können, gehört der Igelball zu den beliebtesten Utensilien der Physiotherapie und bietet auch für den Privathaushalt eine attraktive Option für Therapiegeräte.

Was sollten Sie beim Kauf eines Igelballs beachten?

Beim Kauf sollten Sie auf einige Faktoren Wert legen. So gibt es neben verschiedenen Größen der Massagebälle auch variable Härtegrade und verschiedene Noppenformen. Je nach dem gewünschten Einsatzbereich können Sie so den optimalen Igelball für sich auswählen. Die verwendeten Kunststoffe oder Gummigemische der von uns vertriebenen Stachelbälle namhafter Hersteller sind auf ihre Hautverträglichkeit getestet und unbedenklich. Die Materialen wirken sich hauptsächlich auf die Stabilität und Härte der Bälle und der Noppen aus. Suchen Sie beispielsweise nach einem Igelball für intensive Massagen, die die Durchblutung stark anregen, wäre ein Ball aus Kunststoff mit ausgeprägten Stacheln eine gute Wahl. Mit einem Nadelventil können Sie zusätzlich den Luftdruck im Innern ändern und somit auch den Härtegrads des Massageballs.

Je nachdem, wofür Sie den Massageball verwenden möchten, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Ausführungen. Die Bälle können sowohl zur gezielten Schmerztherapie als auch zur allgemeinen körperlichen Entspannung eingesetzt werden. Dank der leichten Handhabung ist der Noppenball zur Selbstmassage bestens geeignet. Massagen fördern das Wohlbefinden der Physis als auch der Psyche und wirken positiv auf uns ein. Eingesetzt werden können die handlichen Massagegeräte unter anderem für:

  • Lösen von Verspannungen
  • Durchblutungsförderung
  • Anregung der Muskelregeneration
  • Entschlackung des Körpers

Farben- und Größenvielfalt des Noppenballs

Je nachdem wofür Sie den Stachelball einsetzen möchten, sollten Sie die verschiedenen Größen der Produkte beachten. Ganz einfach lassen sich die Größen dank des Farbsystems bestimmen. Jede Größe eines Igelballs ist einer bestimmten Farbe zugeteilt.

Farben Größen
Orange Durchmesser: 6 cm
Gelb Durchmesser: 8 cm
Rot Durchmesser: 9 cm
Blau Durchmesser: 10 cm
Grün Durchmesser: 12-15 cm
Schwarz Durchmesser: 20-28 cm

 

Während dies die gängige Aufteilung der Größen ist, muss beachtet werden, dass sich nicht alle Hersteller an dieses Schema halten. Aus diesem Grund sind in allen Produktbeschreibungen unseres Sortiments die verfügbaren Größen zu den Massagebällen zusätzlich angegeben.

Je nach Größe können die Stachelbälle für verschiedene Übungen genutzt werden. Während die Kleineren gezielt für die Behandlungen einzelner Körperpartien geeignet sind, können die Größeren für eine Behandlung größerer Flächen genutzt werden. Möchten Sie beispielsweise Verspannungen im Rückenbereich lockern, können Sie sich auf den Ball legen und spezielle Übungen absolvieren. Sie müssen aber auf jeden Fall darauf achten, neben und niemals auf der Wirbelsäule zu massieren! Dank des ausgeübten Drucks werden nicht nur die Muskeln gelockert, sondern auch der Stoffwechsel angeregt. Die damit einhergehende Entspannung führt zu einem verbesserten Allgemeinzustand und mehr Zufriedenheit.

Verschiedene Formen für verschiedene Anwendungen

Neben den verschiedenen Größen und Farben gibt es die Noppenbälle auch in anderen Formen. Die gängigsten Formen des Igelballs sind:

  • runder Igelball
  • halber Igelball
  • langer Igelball

Runder Igelball

Der runde Igelball ist der Klassiker unter den Massagebällen. Insbesondere Kinder und Senioren erfreuen sich an dem einfach zu handhabenden Massagegerät. Aus diesem Grund kommt der Igelball besonders gern in der Ergotherapie zum Einsatz. Eine Massage kann sowohl vom Therapeuten oder Partner als auch selbst durchgeführt werden. Je nach Vorliebe kann der Stachelball auf oder unter der Kleidung über die Haut bewegt werden. Durch den ausgeübten Druck kann die Intensität der Massage optimal reguliert werden und stimulieren so schmerzende Körperpartien ohne die Beschwerden zu verstärken. Je nach Größe kann man sich auf den Ball legen, ihn über einzelne Körperpartien führen oder gegen die Wand gelehnt gezielt Muskeln massieren.

Halber Igelball

Der halbe Igelball stellt ein perfektes Therapiegerät für die Reflexzonen der Fußsohlen dar. Werden diese massiert, entspannt sich der ganze Körper und löst Blockaden. Die Halbkugel mit den ausgeprägten Stacheln ist zudem perfekt für Übungen im Stehen. Dank der halbrunden Form kann der Noppenball nicht davonrollen und das Risiko für Unfälle während des Gleichgewichtstrainings ist sehr gering.

Langer Igelball

Mit dem länglichen Stachelball kann sowohl die Reflexzonen der Füße als auch der Handflächen massiert werden. Da dieser Massageball grundsätzlich etwas weicher ist als die Halbkugel, wird er oftmals für das Training der Hand verwendet. So kann der längliche Igelball während des Walkings als Mobilisationstrainer und zur Durchblutungsförderung der Hände verwendet werden. Für Schlaganfallpatienten kann der Stachelball zur Stimulierung der Wahrnehmung genutzt werden.

Einsatzbereich für Therapie und Sport

In der Physiotherapie werden die Igelbälle hauptsächlich für die Nerven- und Muskelsensibilisierung verwendet. Dabei wird der Massageball nicht nur für punktgenaue Druckmassagen durch den Therapeuten, sondern auch für die Stimulation der Reflexzonen an Händen und Füßen verwendet. Nach einem Unfall oder Schlaganfall können die Massagebälle zudem zum Training der Handmuskultur eingesetzt werden.

Dank der grundlegenden entspannenden Wirkung von Massagen können mit den Igelbällen zudem Erfolge bei der Therapie von Angststörungen verzeichnet werden. Bei einer Panikattacke – die unter anderem Symptome wie Herzrasen, Schwitzen und Atemnot beinhalten kann – kann die Stimulation mit dem Ball helfen, sich in der Realität zu verankern. Dies hilft den Betroffenen die Symptome abzumildern und sich von den beklemmenden Gefühlen abzulenken.

Sportlich aktive Personen können zudem die Massagebälle in ihre tägliche Fitness integrieren. So können die Muskeln vor oder nach dem Sport mit den Igelbällen gelockert und massiert werden. Bei der Aktivierung der Muskeln wird generell ein schnelleres Tempo bei den Übungen empfohlen, während bei der Regeneration nach dem Fitnesstraining eine eher langsamere Bewegung vorgezogen wird.

Härtegrade und Noppenform

Die grundlegende Funktion des Massageballs mit Noppen liegt in der Lockerung des Gewebes durch Druckmassage und der damit einhergehenden besseren Durchblutung. Je nach Beschwerden gibt es aber auch Unterschiede zwischen den einzelnen Formen.

Der klassische Igelball

Klassische Igelbälle haben längere „Stacheln“ und sind für gewöhnlich nachgiebig. Per Druckventil kann der Härtegrad zudem individuell angepasst werden ¬und eignet sich perfekt für eine punktgenaue Lockerung von Verspannungen. Durch die relativ langen Noppen wird zudem die Durchblutung stimuliert und kann so Schmerzen lindern.

Ein Massageball mit abgeflachten Noppen

Eine härtere Ausführung mit abgeflachten Noppen bietet der Stoppel-Noppenball. Im Gegensatz zum Igelball sind dessen „Stacheln“ breiter und abgerundet. Durch diese Gestaltung sind die Noppenbälle optimal für eine Behandlung des Rücken- und Schulterbereichs. Dank der unnachgiebigen Oberfläche können schmerzende und verspannte Muskelgruppen gezielter behandelt werden, um so Beschwerden zu lindern.

Überblick Igelbälle

In der folgenden Tabelle werden die einzelnen Formen, Härtegrade und möglichen Anwendungen der Massagebälle mit Noppen in einer übersichtlichen Form gegenübergestellt:

Form Anwendung Noppenform Härtegrad
Kugel
  • durchblutungsfördernde Massage
  • lockert Gewebe und löst Verspannungen
  • abgerundete Noppen
  • ausgeprägte Noppen
  • Dank Luftventil individuell regulierbar
Halbkugel
  • rutschfester Massageball
  • Massage der Fußreflexzonen
  • Gleichgewichtstraining
  • Bei uns mit ausgeprägten Noppen erhältlich
  • Dank Luftventil individuell regulierbar
Noppenball lang
  • durchblutungsfördernde Massage
  • lockert Gewebe und löst Verspannungen
  • Ideal als Walking-Trainer
  • Stimulation Handreflexzonenpunkte
  • Bei uns mit ausgeprägten Noppen erhältlich
  • Dank Luftventil individuell regulierbar

Zertifizierter Käuferschutz mit Trusted Shops

aktivwelt erhält bei Trusted Shops 5663 Bewertungen mit 4.72 von 1 bis 5 Sternen.

"Aktivwelt - aktiv sein in jedem Alter"