Inkontinenz Windeln & Einmal-Slips

(118 Produkte)
Inkontinenz-Windeln - auch Einmalslips oder Flexpants bezeichnet - eignen sich aufgrund der hohen Saugkraft besonders bei mittlerer und starker Inkontinenz. In unserem großen Sortiment von Einmal-Slips und Windeln bei Inkontinenz finden Sie garantiert die richtigen Produkte für die Personenpflege. Der Vorteil von Einmal-Slips und Windeln liegt besonders in ihrem hohen Tragekomfort. Sie sind bequem, schneiden nicht ein und können nach einmaligem Gebrauch einfach entsorgt werden. Zudem bieten die Inkontinenzwindeln sicheren Auslaufschutz und tragen nicht auf.

Sie benötigen Beratung? Hier geht es zum Ratgeber Inkontinenz-Windeln


Ratgeber Inkontinenzwindeln

Die Funktionen der Blase und des Darms sind an einen komplexen Mechanismus gebunden, der unter anderem vom Gehirn, vom Rückenmark sowie Muskeln und Nerven beeinflusst wird. Greift etwas in dieses sensible Gefüge ein, kann die reibungslose Arbeit der Organe unter Umständen beeinträchtigt werden. Dabei ist das Alter natürlich ein Faktor – allerdings kann Harn- und Stuhlinkontinenz auch bei jungen Frauen und Männern auftreten. Aber weder Blasenschwäche noch Darminkontinenz sind ein Grund, das Leben nicht mehr in vollen Zügen zu genießen. Mit den richtigen Hilfsmitteln stehen Sie trotz Inkontinenz fest im Leben. Hier erfahren Sie, was sie beim Kauf von Erwachsenenwindeln beachten sollten.

Was versteht man unter Inkontinenzeinlagen, Inkontinenzvorlagen und Inkontinenzwindeln?

Beschäftigt man sich mit dem Thema Inkontinenz, werden einem die verschiedensten Modelle und Produktarten vorgeschlagen. Einlagen werden nur von Frauen für leichte Blasenschwäche verwendet und werden wie Damenbinden in den Slip geklebt. Da hier die Saugleitung sehr gering ist, können diese Art Einlagen nicht für Fälle mit höherem Harnabgang verwendet werden. Für schwerere Formen von Inkontinenz bieten sich sowohl Vorlagen als auch Windeln an.

Zu den geeigneten Modellen für Harn- als auch Stuhlinkontinenz zählen zudem die sogenannten Vorlagen. Ihnen fehlen in der Regel die bei Inkontinenzeinlagen und Windeln üblichen Fixiermöglichkeiten wie Flügel, Klettverschluss, weshalb dieses Modell einer Erwachsenenwindel in Kombination mit Netz- oder Fixierhosen zur Anwendung kommt. Diese anatomisch geformten Produkte für mittlere bis schwere Inkontinenz finden Sie bei uns unter der Kategorie Inkontinenzwindel mit Hüftgurt, so dass ein zusätzliches Produkt zur Fixierung nicht mehr notwendig ist.

Eine Inkontinenzwindel wird von Personen benötigt, die durch die verschiedensten Umstände keine optimal funktionierende Blase oder keinen vollkommen funktionierenden Darm mehr haben. Die Windel ist ein sehr saugfähiges Produkt, dessen Zusammensetzung eine sichere und hygienische Aufnahme von Urin und Kot über mehrere Stunden gewährleistet. Die Ausführung reichen von Mehrwegwindeln aus Stoff über Einwegwindeln aus Polyethylen und Zellstoff. Letztere ist seit den 1960er Jahren sehr viel gebräuchlicher, hygienischer und einfacher in der Anwendung.

Qualität und Aufbau einer Inkontinenzwindel

Wesentlich für die Qualität des Produktes sind die verwendeten Materialien und der Aufbau der Windel. Um die beste Sicherheit, den höchsten Komfort und Diskretion zu gewährleisten, verwenden viele Hersteller deshalb sogenannte Superabsorber. Diese speziellen Kunststoffe sind in der Lage, ein Vielfaches ihres Eigengewichts aufzunehmen und zu speichern. Anders als bei Verwendung von Watte kann so keine Flüssigkeit austreten. Sie sollten deshalb beim Kauf von saugstarken Inkontinenzwindeln auf die verwendeten Stoffe achten.

Saugkraft der Inkontinenzwindeln

Bei uns finden Sie unter allen namhaften Hersteller die Möglichkeit, beim Kauf zwischen folgenden Kategorien saugstarker Windeln sowie Vor- und Einlagen für Erwachsene zu wählen:

Tröpfcheninkontinenz

Tröpfcheninkontinenz

  • Blasen-Entleerungsstörung (vorwiegend) beim Mann
  • Permanenter Harnabgang unter 50 ml innerhalb von vier Stunden
  • Empfohlene Saugleistung: Bis 150 ml.
  • Anatomisch geformte Vorlagen für die Anatomie des Mannes sind hier bestens geeignet.
  • 1/5 Tropfen

Leichte Inkontinenz

Leichte Inkontinenz

  • Kommt es bei sportlichen Aktivitäten wie Husten, Lachen oder anderen Belastungssituationen zu Harnabgang, spricht man von leichter Inkontinenz
  • Permanenter Harnabgang von weniger als 100 ml in vier Stunden
  • Empfohlene Saugstärke: 150ml bis 300ml
  • Einlagen und Vorlagen kommen hier zum Einsatz
  • 2/5 Tropfen

Mittlere Inkontinenz

Mittlere Inkontinenz

  • Bei diesem Grad der Inkontinenz gehen in unregelmäßigen Abständen größere Mengen Urin ab
  • Starker Harndrang kann nicht mehr kontrolliert werden (Dranginkontinenz)
  • Permanenter Harnabgang zwischen 100ml bis 200ml innerhalb von vier Stunden
  • Empfohlene Saugleitung: 300ml bis 750 ml
  • Optimale Sicherheit bieten hier Windelhosen oder Flexpants mit leichter bis mittlerer Saugfähigkeit
  • 3/5 Tropfen

Starke Inkontinenz bzw. schwere Inkontinenz

Schwere Inkontinenz

  • Kommt es zu vollständigen Blasenentleerungen oder fehlt das Harndranggefühl völlig, spricht man sowohl von einer Drang- als auch Reflexinkontinenz
  • Permanenter Harnabgang von mehr als 200ml in vier Stunden
  • Empfohlene Saugstärke: über 1000ml
  • Sowohl die Vorlagen mit Hüftgurt als auch die klassischen Einmal-Slips sind hierfür am besten geeignet.
  • 4/5 Tropfen

Völlige Inkontinenz

Totale Inkontinenz

  • Verliert man gänzlich die Kontrolle über den Schließmuskel, spricht man von einer Totalinkontinenz
  • Die Darmentleerung kann nicht mehr gesteuert werden und es kommt zu ständigem Stuhlschmieren
  • Der Patient kann weder Darmgase, dünnen Stuhl noch festen Stuhl halten
  • Zusätzlich zum regelmäßigen Wechsel der Slips sollte deshalb auf eine auseichende Hygiene geachtet werden
  • Ist der Betroffene noch jung, besteht die Möglichkeit einen künstlichen Schließmuskel einsetzten zu lassen
  • Ziehen Sie bei der Abwägung Ihrer Optionen unbedingt einen Arzt zu Rate!
  • Permanenter Stuhl- und/oder Harnabgang
  • Sowohl die Einmal-Slips als auch die Vorlagen mit Hüftgurt sind in ihrer höchsten verfügbaren Saugstärke zu empfehlen

Als zusätzlichen Schutz für bettlägerige Patienten oder während der Nachtruhe können Sie spezielle Inkontinenz-Spannbetttücher und Inkontinenz-Unterlagen verwenden. Sollte die Inkontinenzvorlage oder die Windel einmal nicht mehr dicht abschließen (können), bieten diese Hilfsmittel zusätzlichen Schutz. Artikel dieser Art finden Sie bei uns im Onlineshop.

Die Bezeichnung der Saugleistung der Inkontinenzeinlagen je nach Hersteller

Die Saugleistung beziehungsweise Saugstärke der Windeln variiert je nach Typ und Aufbau der Windel. Ja nach Marke werden die Saugleistungen anders benannt. Extra saugstarke Vorlagen der Marke Tena werden unter der Bezeichnung „Maxi“ vertrieben, während Hartmann die Bezeichnung „Super Plus“ für dieselbe Kategorie verwendet. Generell gilt, je größer das Saugvolumen, desto dicker die Inkontinenzwindel. Unser Tipp: Um die Schwere der Inkontinenz zu ermitteln bietet es sich an, das Produkt vor und nach dem Tragen zu wiegen. Aus der Differenz ergibt sich der Grad Ihrer Inkontinenz.

Größe der Inkontinenzwindeln

Zu beachten ist beim Kauf der Inkontinenzwindel, dass die angegebene Konfektionsgröße nicht mit der Kleidergröße identisch ist. Die benötigte Größe ergibt sich aus dem Hüft- bzw. Bauchumfang der betreffenden Person und lässt sich der entsprechenden Artikelbeschreibung des jeweiligen Produktes entnehmen. Windeln für Erwachsene sind Unisex und können ohne Probleme sowohl von Frauen als auch Männern getragen werden und sind in folgenden Größen verfügbar:

  • Hüftumfang: ca. 40 - 60 cm = Größe XS
  • Hüftumfang: ca.60 – 80 cm = Größe S
  • Hüftumfang: ca. 80 – 100 cm = Größe M
  • Hüftumfang: ca. 100 – 150 cm = Größe L
  • Hüftumfang: ca. 110 – 170 cm = Größe XL

Welche unterschiedlichen Inkontinenzwindeln gibt es?

Bei der Auswahl von Inkontinenzslips oder auch Windelhosen für Erwachsene finden Sie die verschiedensten Ausführungen in unserem Onlineshop, die Ihnen einen optimalen Schutz und einen diskreten Tragekomfort ermöglichen sollen. Je nach Schwere Ihrer Blasen- oder Darmschwäche können Sie zwischen den Einmal-Slips, den Windelhosen oder Flexpants und den Erwachsenenwindeln mit Hüftgurt für Männer und Frauen wählen. Diese Arten der Inkontinenzprodukte fallen unter die Kategorie der geschlossenen Systeme. Diese umschließen den kompletten Genitalbereich und sorgen für größtmögliche Sicherheit während des Tragens.

Einmal-Slips bei Inkontinenz

Diese Variante kommt mit am häufigsten in der Pflege vor, da sie durch ihre offenen Verschlussmöglichkeiten besonders leicht zu wechseln sind. Je nach Bedarf können Sie zudem unter verschiedene Packungsgrößen und Saugstärken auswählen. Das weiche und atmungsaktive Material ist durch Klett- und Klebeverschlüsse optimal an den Körper anpassbar und bietet so neben größtmöglicher Auslaufsicherheit auch einen angenehmen Tragekomfort. Zudem sind die Inkontinenzslips sehr gut als Schutz für die Nacht geeignet, da sie besonders saugstark sind.

Inkontinenz-Flexpants

Im Gegensatz zur klassischen Slip-Ausführung werden Flexpants oder Windelhosen wie normale Unterwäsche getragen. Diese Art der Erwachsenenwindel eignet sich wegen ihrer hohen Sicherheit, Saugkraft und Flexibilität problemlos für einen aktiven Alltag und sportliche Aktivitäten. Da beim Tragen der Höschen kein Rascheln verursacht wird, können Sie sich ganz entspannt und diskret Ihren Hobbies widmen. Die aufreißbaren Seitennähte ermöglichen ein einfaches Ausziehen und Entsorgen.

Erwachsenwindeln mit Hüftgurt

Durch das offene Design dieser Windel soll ein möglicher Wärmestau beim Träger verhindert und vor allem an warmen Tagen der Tragekomfort erhöht werden. Zudem beugt die verminderte Oberflächenreibung Irritationen der Haut vor. Durch den zusätzlichen Hüftgurt ist diese Windelhose vor allem für Rollstuhlfahrer besonders gut geeignet. Durch die zusätzliche Fixierung sitzt diese Variante besonders sicher, verrutscht nicht und schützt optimal.

Die Modelle der Inkontinzwindeln in der Übersicht

Die folgende Tabelle bietet Ihnen eine hilfreiche Übersicht der einzelnen Produkte und ihrer Merkmale.

Merkmal Die Einmal-Slips Flexpants Erwachsenenwindel mit Hüftgurt
Verschlussmöglichkeiten Offene Verschlussmöglichkeit Getragen wie normale Unterwäsche Offene Verschlussmöglichkeit mit zusätzlichem Hüftgurt für besseren Halt
Wechseln und Entfernen Besonders leichtes Wechseln durch Klett- und Klebeverschluss Leichtes Ausziehen und Entsorgen durch aufreißbare Seitennähte der Windel Leichtes Wechseln durch Klettverschluss
Art der Passform Klett- und Klebeverschluss optimal anpassbar Atmungsaktiver Hüftbund und praktische Schlupfform für perfekte Passform Klettverschluss für optimale Passform, Hüftgurt sorgt für zusätzlichen Halt. Offenes Design verhindert Wärmestau
Schutzgewährleistung Große Auslaufsicherheit durch starken Saugkern und Superabsorber Sicherer Urin-Einschluss durch Saugeinlagen und Superabsorber Zuverlässiger Saugkern mit Superabsorber
Inkontinenzarten Für Harn- und Stuhlinkontinenz geeignet Für Harninkontinenz geeignet Für Harn- und Stuhlinkontinenz geeignet
Empfohlene Verwendung Gut geeignet für die Nacht, da die Slips fest anliegen Für die Nacht eher ungeeignet, da die Pants verrutschen könnten Durch die festanliegende Passform auch für den nächtlichen Gebrauch verwendbar
Tragekomfort Angenehmer Tragekomfort durch weiches und atmungsaktives Material Stoffartiges, weiches Material für perfekten Tragekomfort Weiches und atmungsaktives Material für besten Tragekomfort
Anwendungsarten Für die Pflege geeignet Für einen aktiven Alltag und Lebensstil geeignet Für Rollstuhlfahrer und in der Pflege bestens geeignet

shopping_cart Zu den Produkten Inkontinenzwindeln


Zertifizierter Käuferschutz mit Trusted Shops

aktivwelt erhält bei Trusted Shops 5718 Bewertungen mit 4.71 von 1 bis 5 Sternen.

"Aktivwelt - aktiv sein in jedem Alter"