Noch nicht bewertet
| Art.Num.: HAR0221 Art.Num.: HAR0222
Gefärbtes Hautantiseptikum Hartmann Cutasept G
Hersteller: Hartmann

Hautantiseptikum auf Propanolbasis. Mit schneller Langzeitwirkung, besonders hautverträglich.

Statt 9,49 € jetzt nur
Lieferung ca. 20 Tage
Versandkostenfrei
ab 40 € Warenwert (innerhalb Deutschlands)
Grundpreis: 22,20 €/
Statt 16,95 € jetzt nur
Lieferung ca. 20 Tage
Versandkostenfrei
ab 40 € Warenwert (innerhalb Deutschlands)
Grundpreis: 9,60 €/

Schnell wirksam
Das Hautantiseptikum Cutasept G eignet sich mit seiner schnellen Wirkung zur Anwendung vor Injektionen, Punktionen und operativen Eingriffen. Durch die Färbung des Mittels kann es zudem zur präoperativen Hautdesinfektion mit Markierung des Desinfektionsbereiches angewendet werden. Die begrenzt viruzide Wirkung bleibt bis zu 24 Stunden bestehen und ist besonders hautverträglich.

Auf einen Blick

  • Schnellwirkendes Hautantiseptikum
  • Zur Anwendung vor Injektionen, Punktionen und operativen Eingriffen
  • Gefärbt zur Markierung des desinfizierten Feldes
  • Auf Propanolbasis
  • Begrenzt viruzid
  • Mit 24 Stunden Langzeitwirkung
  • Hervorragende Hautverträglichkeit
  • Praktisch in der Anwendung dank Sprühsystems
  • In verschiedenen Größen erhältlich: 250ml-Sprühflasche oder 1L-Flasche

  • Pflichthinweise:
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
  • Pflichttexte zu zugelassenen Arzneimitteln gem. § 4 HWG:
    Cutasept G: Wirkstoff: Propan-2-ol. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Propan-2-ol 63,0 g, entspricht 72 Vol.%. Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid, Gereinigtes Wasser, Gelborange S (E 110), Chinolingelb (E 104), Brillantschwarz (E 151). - Anwendungsgebiete: Hautdesinfektion vor Punktionen, Injektionen und operativen Eingriffen. - Gegenanzeigen: Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen. Bei sachgemäßem Gebrauch kann Cutasept G während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. - Nebenwirkungen:  Leichte, diffuse Hautreizungen sind selten. Kontaktallergische Reaktionen können auftreten.  - Warnhinweise: Für die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Die Anwendung darf in diesen Fällen nur nach besonders strenger Indikationsstellung und unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Benzalkoniumchlorid kann Hautreizungen hervorrufen. Keine Hautbenetzung unter Blutleeremanschetten. Bei Inzisionsfolien vollständige Auftrocknung abwarten. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte benutzen. Ansammlungen auf Patientenliegefläche vermeiden. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Von Zündquellen fernhalten. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brand- und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Flammpunkt nach DIN 51755: 21,5°C. Entzündlich. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen.
    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: BODE Chemie GmbH, Melanchthonstraße 27, 22525 Hamburg.
  • Signalwort: Gefahr
  • Gefahrenhinweise: H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. | H319 Verursacht schwere Augenreizung. | H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
  • Sicherheitshinweise: P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. | P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. | P305 + P351 + P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P337 + P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. | P301 + P310 Bei Verschlucken: Sofort Giftinformationszentrum/Arzt anrufen. | P501 Inhalt/Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.
  • Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Lieferumfang

  • 1 x Cutasept G

  • Schnellwirkendes Hautantiseptikum
  • Zur Anwendung vor Injektionen, Punktionen und operativen Eingriffen
  • Gefärbt zur Markierung des desinfizierten Feldes
  • Auf Propanolbasis
  • Begrenzt viruzid
  • Mit 24 Stunden Langzeitwirkung
  • Hervorragende Hautverträglichkeit
  • Praktisch in der Anwendung dank Sprühsystems
  • In verschiedenen Größen erhältlich: 250ml-Sprühflasche oder 1L-Flasche

  • Pflichthinweise:
  • Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
  • Pflichttexte zu zugelassenen Arzneimitteln gem. § 4 HWG:
    Cutasept G: Wirkstoff: Propan-2-ol. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Propan-2-ol 63,0 g, entspricht 72 Vol.%. Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid, Gereinigtes Wasser, Gelborange S (E 110), Chinolingelb (E 104), Brillantschwarz (E 151). - Anwendungsgebiete: Hautdesinfektion vor Punktionen, Injektionen und operativen Eingriffen. - Gegenanzeigen: Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen. Bei sachgemäßem Gebrauch kann Cutasept G während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. - Nebenwirkungen:  Leichte, diffuse Hautreizungen sind selten. Kontaktallergische Reaktionen können auftreten.  - Warnhinweise: Für die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Die Anwendung darf in diesen Fällen nur nach besonders strenger Indikationsstellung und unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Benzalkoniumchlorid kann Hautreizungen hervorrufen. Keine Hautbenetzung unter Blutleeremanschetten. Bei Inzisionsfolien vollständige Auftrocknung abwarten. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte benutzen. Ansammlungen auf Patientenliegefläche vermeiden. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Von Zündquellen fernhalten. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brand- und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Flammpunkt nach DIN 51755: 21,5°C. Entzündlich. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen.
    Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller: BODE Chemie GmbH, Melanchthonstraße 27, 22525 Hamburg.
  • Signalwort: Gefahr
  • Gefahrenhinweise: H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. | H319 Verursacht schwere Augenreizung. | H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
  • Sicherheitshinweise: P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. | P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. | P305 + P351 + P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P337 + P313 Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. | P301 + P310 Bei Verschlucken: Sofort Giftinformationszentrum/Arzt anrufen. | P501 Inhalt/Behälter einer anerkannten Abfallentsorgungsanlage zuführen.
  • Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
Noch nicht bewertet
Gesamtbewertung (0 von 0)
Produkt bewerten

Sie haben eine Frage zu Gefärbtes Hautantiseptikum Hartmann Cutasept G?

Für dieses Produkt sind aktuell keine Fragen bzw. Antworten vorhanden. Klicken Sie den unteren Button, um uns Sie eine Frage zu stellen und wir versuchen Ihnen diese selbstverständlich zu beantworten.


Neue Frage stellen