Seniorentelefon

(97 Produkte)
Auf diesen Seiten finden Sie unser vielfältiges Angebot an Seniorentelefonen, Telefonverstärkern und Zubehör. Die Telefone in unserem Sortiment sind einfach zu bedienen. Einige besitzen große, gut lesbare Tasten und sind besonders für sehgeschädigte Personen geeignet. Andere sind spezielle Telefone für hörgeschädigte Personen mit einem extra lauten Klingelton oder verfügen über eine Notruf-Funktion. Egal ob schnurgebunden oder schnurlos, hier finden Sie garantiert das passende Telefon für Senioren.

Was ist ein Seniorentelefon?

Ein Seniorentelefon ist ein Telefon für den Festnetzanschluss zuhause, welches über besondere Eigenschaften und Funktionen für Senioren verfügt. So ist das Bedienen des Telefons für alle Altersgruppen möglich und macht Spaß. Die speziellen Merkmale eines Seniorentelefons sind:

  • vereinfachte Bedienung und Menüführung
  • große Tasten
  • große Anzeige / großes Display
  • hoher Kontrast bei der Anzeige
  • hörgerätekompatibel
  • teilweise mit Notruftaste

Schnurloses Seniorentelefon

Als schnurloses Seniorentelefon bezeichnet man ein Festnetztelefon mit besonderen Eigenschaften für ältere Menschen, welches aus einem tragbaren Mobilteil besteht. Schnurlose Seniorentelefone haben den Vorteil, dass sie innerhalb des Hauses bewegt werden können. Dennoch haben schnurlose Seniorentelefone z.B. extra große Tasten oder eine hohe Lautstärke.

Schnurgebundenes Seniorentelefon

Ein schnurgebundenes Seniorentelefon ist die Standardvariante eines Festnetztelefons für Senioren. Bei einem Seniorentelefon mit Schnur ist der Telefonhörer mit einem Kabel an das eigentliche Telefon befestigt. Zwar birgt es nicht die Mobilitätsvorteile wie ein schnurloses Seniorentelefon, ist vielen älteren Menschen aufgrund der Gewohnheit aber lieber.

Seniorentelefon mit SOS-Funktion

Eine besonders lebensrettende Ausstattung eines Seniorentelefons kann die Notruffunktion sein. Dabei befindet sich auf der Rückseite des Mobilteils eine Taste, welche bei Betätigung sofort die vorher einprogrammierten Rufnummern nacheinander wählt. Das können z.B. Familienangehörige oder der Notarzt sein. Am besten sollte zusätzlich darauf geachtet werden, dass das Telefon automatisch eine Freisprechverbindung aufbaut, falls die Kraft dazu fehlt, es sich ans Ohr zu halten.

Seniorentelefon für Hörgeräte

Für Hörgeräteträger kann das Telefonieren mit einem handelsüblichen Festnetztelefon ziemlich nervenaufreibend sein. Daher wurden spezielle Seniorentelefone für Hörgeräte entwickelt. Durch die Hörgerätekompatibilität können Sie Ihren Gesprächspartner wieder in vollem Klang hören.

Seniorentelefon für Hörgeräte mit Induktionsspule (T-Spule)

Besonders hilfreich sind schnurlose Seniorentelefone, welche hörgerätekompatibel sind. Deren Hörer müssen eine ausreichende elektromagnetische Spannung erzeugen, damit der Lautsprecher des Hörers umgangen und der Ton direkt über das Hörgerät übertragen wird. Wichtig ist dabei, dass das Hörgerät mit einer Induktionsspule (T-Spule) ausgestattet ist, welche mit einem Wahlschalter am Hörgerät auf die „T“ oder „MT“ Position gebracht werden kann, um aktiviert zu werden. Beim Telefonieren sollte der Hörer möglichst nahe an das Hörgerät gehalten werden.

Seniorentelefon für Hörgeräte mit Bluetooth

Verfügt ein Hörgerät über Bluetooth, kann auch damit der Ton bei einem Telefonat direkt über das Hörgerät übertragen werden. Dabei müssen das Hörgerät und das Seniorentelefon bluetoothfähig und kompatibel sein. Bluetooth ist eine Funktechnik, welche zwei Geräte zur Datenübertragung, in diesem Fall Audiosignale, verbindet. Wird das Hörgerät mit dem Telefon per Bluetooth verbunden, fungiert es dann wie ein Kopfhörer. Es kann nicht nur zum Telefonieren benutzt werden, sondern auch zum Fernsehen schauen oder Musik hören, wenn auch diese Geräte bluetoothfähig sind.

Seniorentelefon mit Anrufbeantworter

Mit einem Seniorentelefon mit Anrufbeantworter können Anrufer bei Abwesenheit Nachrichten hinterlassen. Später können Sie diese Sprachnachrichten dann ganz einfach mit einem Knopfdruck abhören. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden und können nie wieder etwas verpassen, wenn Ihre Freunde und Verwandten Ihnen wichtige Mitteilungen hinterlassen. Mit dem Seniorentelefon Amplicomms PowerTel 1780 können Sie sogar mithilfe der Slow-Taste die Wiedergabe verlangsamen, um auch jedes Wort verstehen zu können.

Seniorentelefon mit Sprachansage

Wenn die Sehstärke eingeschränkt ist, kann es Schwierigkeiten bereiten von der Displayanzeige abzulesen. Häufig liegt das daran, dass diese zu klein oder kontrastarm ist. Manchmal wird auch die Rufnummernwahl zu einer Tortur, weil die Ziffern auf den Tasten schwer zu erkennen sind. Eine Sprachansage kann dabei Abhilfe schaffen. Dabei gibt es Seniorentelefone, welche Anrufer mit Namen vorlesen, sofern diese eingespeichert sind oder Telefone, welche die Zifferntasten von 0-9 beim Betätigen ansagen.

Seniorentelefon mit Bildwahltasten

Sollten Sie Probleme beim Tippen von Telefonnummern haben, weil die Finger zittern, die Tasten nicht getroffen werden, weil diese zu klein sind oder die Ziffern auf den Tasten nicht gesehen werden, gibt es auch hierfür eine speziell entwickelte Lösung. Auf den Tasten des Seniorentelefons befinden sich Fotos, statt Ziffern. Jede Bildwahltaste ist mit einer entsprechend eingespeicherten Rufnummer hinterlegt. Durch einen einzigen Tastendruck kann die dort abgebildete Person direkt angerufen werden und Sie sparen sich die Mühe des Eintippens oder der umständlichen Suche im Telefonbuch im kleinen Display.

Seniorentelefon mit Lichtblitz

Manche Seniorentelefone erzeugen einen starken Lichtblitz, der durch das Aufblitzen eingehende Anrufe signalisiert. So können Sie durch optische Signale das Eingehen eines Anrufes erkennen, auch wenn Sie nicht so gut hören.

Seniorentelefon mit Hoch- und Tieftonregelung

Zur Verbesserung des Gesprächserlebnisses kann der Klingel- und Gesprächston bei vielen Seniorentelefonen nicht nur lauter gestellt werden, sondern auch Höhen und Tiefen mit der Hoch- und Tieftonregelung eingestellt werden. Dabei wird der jeweilige Frequenzbereich, der schwerhörigen Menschen Probleme bereitet, verstärkt, sodass diese Frequenz für sie wieder hörbar ist.

Seniorentelefon im Combi-Set

Benötigen Sie mehr als nur ein Telefon, kann auch diesem Bedürfnis mit entsprechenden Sets und Zusatzhörern begegnet werden. Dabei gibt es verschiedene Kombinationsmöglichkeiten zwischen schnurgebundenen mit schnurlosen Seniorentelefonen. Wahlweise können Sie auch mehrere schnurlose Telefone wählen, modellabhängig in unterschiedlicher Anzahl erweiterbar. Das bietet sich in einem mehrstöckigen Familienhaus als eine angenehme Lösung an. So müssen Sie nicht auf der Suche nach dem Hörer die Treppen hinaufsteigen, wenn sich auf jedem Stockwerk ein Telefon befindet.

Was ist beim Kauf eines Seniorentelefons zu beachten?

In erster Linie gilt es festzustellen, welche Schwäche der Anwender hat, um das richtige Telefon mit dementsprechenden Funktionen zu finden. Wenn Sie ein Seniorentelefon kaufen möchten, helfen diese Fragen bei der Auswahl:

  • Liegt eine Schwerhörigkeit vor?
    • Wählen Sie ein Modell mit extra lautem Klingelton und Hörerton
  • Gibt es Probleme bestimmte Frequenzen zu hören?
    • Achten Sie auf eine Hoch-/ Tieftonregelung
  • Liegt eine Sehschwäche vor?
    • Wählen Sie ein Modell mit großer Displayanzeige
  • Leben Sie oder der Benutzer des Seniorentelefons allein und benötigt Hilfe?
    • Achten Sie beim Kauf auf eine Notruffunktion
  • Wird ein Hörgerät getragen?
    • Achten Sie darauf, dass das Seniorentelefon mit Hörgeräten kompatibel ist. Achtung – ein Hörgerät ist nur relevant, wenn es über eine Induktionsspule oder Bluetooth verfügt
  • Werden mehrere Telefone gebraucht?
    • Kaufen Sie ein Kombi-Gerät oder ein Telefon mit Zusatzhörer
Je nachdem, welche Anforderungen an ein Seniorentelefon Sie haben und was Ihnen wichtig ist, werden Sie sicher das zu Ihnen passende Telefon in unserem Shop finden. Sie können sich auch gerne von uns beraten lassen.

Zubehör für Seniorentelefone

Selbst wenn Sie noch ein intaktes Telefon haben, es Ihnen aber mit der Zeit schwer fällt es zu bedienen, gibt es alternatives Zubehör um diese Schwächen des Festnetztelefons auszugleichen. Darunter wären Telefonverstärker zu nennen, welche den Ton bei Gesprächen verbessern. Eine Anrufsignalisierung kann durch ein ausreichend starkes akustisches und optisches Signal eingehende Anrufe bemerkbar machen.

Mobiler Telefonverstärker

Es gibt z.B. mobile Telefonverstärker, welche an die Hörmuschel des eigenen Telefons angebracht werden. Diese können mit einem Hörgerät in „T-Stellung“ verwendet werden oder sie erhöhen einfach nur die Lautstärke, um die Person am anderen Ende der Leitung besser hören zu können. Er lässt sich an nahezu alle Telefonhörer-Formen befestigen und ist besonders gut für Reisen geeignet.

zwischengeschalteter Telefonverstärker

Telefonverstärker, welche zwischen dem Telefon und dem Hörer zwischengeschaltet werden, können nicht nur die Lautstärke einstellen, sondern ermöglichen zusätzlich eine Hoch- und Tieftonregelung, um den Ton optimal an das Hörvermögen anzupassen.

Zusatzklingel

Für eine Rufton-Verstärkung sind Zusatzklingel erhältlich. Diese können an alle gängigen Telefone angeschlossen werden und signalisieren eingehende Anrufe nicht nur mit einem extra lauten Rufton sondern auch mit einem hellen Lichtblitz.

Funk-Vibrationsarmband

Mit GAP-fähigen Telefonen ist es auch möglich z.B. ein Funk-Vibrationsarmband zu nutzen. GAP-fähig bedeutet, dass schnurlose Telefone unterschiedlicher Hersteller miteinander kombinierbar sind. Wenn Ihr Telefon GAP-fähig ist, können Sie es mit einem Funk-Vibrationsarmband verbinden. Dieses signalisiert mit einem starken Vibrationsalarm eingehende Anrufe, unabhängig davon wo Sie sich gerade im Haus aufhalten.


Zertifizierter Käuferschutz mit Trusted Shops

aktivwelt erhält bei Trusted Shops 5680 Bewertungen mit 4.72 von 1 bis 5 Sternen.

"Aktivwelt - aktiv sein in jedem Alter"