Mobilität

Als Mobilität bezeichnet man die Möglichkeit, sich problemfrei bewegen oder selbständig einen Ortswechsel vornehmen zu können.

Gerade mit zunehmenden Alter wird es immer wichtiger, sich noch ausreichend bewegen zu können oder zumindest ohne größere Probleme von Ort zu Ort zu gelangen. Mobilität bedeutet immer auch Lebensqualität, ob man nun zu Fuß, mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist.

Um die Mobilität zu erhöhen, gibt es heute zum einen zahlreiche technische Hilfsmittel - von Gehstöcken über Rollatoren bis hin zu Treppenliften, Badewannenhilfen und modernen Rollstühlen.

Doch auch die äußerliche Infrastruktur trägt einen großen Anteil zur Mobilität älterer oder bewegungseingeschränkter Menschen bei: Barrierefreie Gebäudezugänge und Wege, ein behindertengerechtes Verkehrsnetz, moderne Verkehrsmittel ohne schwierig zu bewältigende Zusteigemöglichkeiten.

"Aktivwelt - aktiv sein in jedem Alter"